Vogellisi Buch mit "He-nu-so-de Balsam"

"Wenn i nume wüsst, wo ds Vogellisi wär, ds Vogellisi chunnt vo Adelbodä här..." wer kennt es nicht, das Lied, welches das Berner Oberland besingt? 

Die Geschichte vom Vogellisi ist bekannt. Das Vogellisi kommt aus Adelboden, wir kommen aus dem Nachbardorf Frutigen. Das Vogellisi kannte sich mit Kräutern aus. Das tun wir auch. So kam es zur interessanten Zusammenarbeit von Annemarie Stähli - der Autorin dieses Buches - und der puralpina. Unsere puralpina-Kräuterfrauen haben den He-nu-so-de Balsam, der zusammen mit dem Buch ausgeliefert wird hergestellt. Natürlich mit Inhaltsstoffen aus unserer Region. Das Buch zum Theater. Dieses Naturmärchen gibt es auch als Theater unter freiem Himmel. Reservieren Sie Ihr Ticket unter www.maerchenhaft.ch. Sie können das brandneue Buch direkt bei uns oder unter www.maerchenhaft.ch bestellen. 

Was ist der He-nu-so-de Balsam?

Naturrein, kraftvoll und regional. Wohltuende und schützende Pflege für die Haut, Hände, Füsse und Lippen. Unterstützt, beruhigt und tut gut. Der He-nu-so-de Balsam wird von uns hergestellt. Mit natürlichen Zutaten aus unserer Region. Er besteht aus Schweizer Rapsöl und einem Malvenblüten-Ölauszug aus kontrolliert biologischem Anbau, Berner Oberländer Bienenwachs, Kandertaler Baumharz aus Wildsammlung und ätherischem Melissenöl. Ohne künstliche Konservierungs-, Duft- oder Farbstoffe. 

Herstellung des Vogellisi Buches

Das Buch wurde von der Autorin Annemarie Stähli aus Steffisburg geschrieben. Illustriert wurde das Vogellisi-Buch von Karin Widmer.

Wie weit ist die Autorin von der puralpina entfernt?

Annemarie Stähli ist in Steffisburg zuhause. Das ist 32.4 Kilometer von der puralpina entfernt. Der He-nu-so-de Balsam kommt aus unserem Hause. 

Vogellisi Buch mit He-nu-so-de Balsam der puralpina